Rindvieh

Seit den 1940er-Jahren produziert die Niederhäuser AG hochwertige Rindviehfutter. Die hochwertigen Rohstoffe für unsere Produkte werden in einem sorgfältigen Verfahren ausgewählt. Wir achten auf Schweizer Herkunft bei unseren Rohstoffen. Unsere strikte Wareneingangskontrolle sowie die sorgfältige Produktion und Verarbeitung garantieren ein qualitativ hochstehendes Endprodukt. Unsere Futter sind auf die individuellen Bedürfnisse der Tiere angepasst. Die ideale Ergänzung Ihrer Grundfutter mit Niederhäuser Qualitätsfutter ermöglicht optimale Leistungen in Ihrer Rindviehhaltung. All unsere Futter werden fortlaufend hergestellt und direkt ausgeliefert. Ab einer Bezugsmenge von 1 Tonne ist es uns möglich, betriebsspezifische Spezialmischungen herzustellen. Bitte melden Sie sich bei Bedarf bei unserem Technischen Dienst.

Starterfutter

Zum Laktationsstart muss die Milchkuh innert Tagen Pansen, Darm und den ganzen Stoffwechsel aktivieren, um viel Energie, Eiweiss und Mineralstoffe für die einsetzende Milchproduktion bereitzustellen. In dieser entscheidenden Startphase braucht es hochkonzentrierte Futter, die die Futteraufnahme fördern und das Energiedefizit so gering wie möglich halten. Sie enthalten deshalb:

  • Konzentrierte und hochverdauliche Rohstoffe mit viel Energie, Eiweiss und anderen Nährstoffen.
  • Abgestufte Eiweissgehalte erlauben es, den Laktationspeak zu dosieren.
  • Niacin unterstützt die Leber bei ihrem Kraftakt.
  • Lebendhefe stabilisiert die Mikroorganismenpopulation im Pansen und vermindert das Risiko einer Pansenazidose
  • Hohe Dosierungen von Vitaminen und Spurenelementen unterstützen das Immunsystem und fördern diverse Stoffwechselvorgänge

Unser gesamtes Milchviehsortiment finden sie hier: Gehaltsliste Rindvieh

Raufutterwürfel

Die rohfaserreichen Futterwürfel eignen sich bei jungem Weidefutter und wenn der Milchfettgehalt zu tief ist. Bei Raufuttermangel sind sie, dank der tiefen Kosten pro MJ NEL, oftmals eine preisgünstigere Option als der Heuzukauf.

  • NH 579 Protiluz
  • NH 910 Maisersatzwürfel
  • NH 909 Heuersatzwürfel
  • NH 989 Klako-Würfel

Die Palette «sojafrei»

Dank der Ausdehnung des Labels «Weidemilch» auf die gesamte Schweiz interessieren sich viele Betriebe für die sojafreie Fütterung. Niederhäuser hat ein komplettes sojafreies Milchviehsortiment, das alle Bedürfnisse – vom Eiweisskonzentrat über die Milchleistungsfutter bis zu Hochenergie- und Starterfutter – abdeckt. Der Eiweissbedarf der Milchkühe ist in gleicher Qualität und Menge abgedeckt wie bei Futtermitteln mit Soja – sowohl auf Niveau pansenlöslichem (PMN) wie auch auf Niveau darmverdaulichem Eiweiss (APD).

Flyer Sojafreies Sortiment

Unsere Spezialfutter

  • ketoFIX – zur Reduktion des Energiemangels
  • rumoSAN – Pansenpuffer mit EM
  • Lebendhefe-Konzentrate – für einen effizienten Pansen
  • Brunstwürfel – zur Förderung der Fruchtbarkeit

Futter für Jungvieh

Das Wichtigste in der Kälberaufzucht ist die schnelle Entwicklung vom Pansen zu fördern. Nur so kann aus einem Kalb eine produktive Kuh werden. Für die Ausbildung der Pansenzotten muss das Kalb möglichst früh mit der Aufnahme von festem Futter beginnen. Dazu soll dem Kalb schon während der Tränkephase ein schmackhaftes Aufzuchtfutter vorgelegt werden. Danach soll die intensive Fütterung bis ca. 1-jährig beibehalten und das Grundfutter mit einem Jungviehfutter ergänzt werden.

Mineralstoffe für das Rindvieh

Unsere phosphorreichen («Phos-Forte») und magnesiumreichen («Tetano» oder «Magnum») Mineralstoffe ergänzen die fehlenden Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine von grundfutterreichen Rationen ideal. Dank einer Palette von mit Biotin, Beta-Carotin oder Pansenpuffer ergänzten Mineralstoffen können Sie spezifischen Bedarfssituationen Ihrer Herde mit dem Mineralstoffeinsatz vorbeugen bzw. Rechnung tragen.

Gehaltsliste Mineralstoffe

©2011 Niederhäuser
Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne unter 041 289 30 20 Kontakt