Futter für Jungvieh

Das wichtigste in der Kälberaufzucht ist die schnelle Entwicklung vom Pansen zu fördern. Nur so kann aus dem kleinen Kalb eine produktive Kuh werden. Für die Ausbildung der Pansenzotten muss das Kalb möglichst früh mit der Aufnahme von festem Futter beginnen. Dazu soll dem Kalb schon während der Tränkephase ein schmackhaftes Aufzuchtfutter vorgelegt werden. Danach soll die intensive Fütterung bis ca. 1-jährig beibehalten und das Grundfutter mit einem Jungviehfutter ergänzt werden.

Die Aufzuchtfutter von Niederhäuser AG sind besonders schmackhaft und enthalten einige Zusatzstoffe, welche die Immunität und die Verdauung unterstützen.

  • NH 580 Kälberaufzuchtwürfel
  • NH 5805 Kälberaufzucht-Mix (Flocken und Würfel)
  • NH 5804 Kälberwürfel ELIT
  • NH 578 Jungviehfutter

Unsere Gehaltsliste finden Sie hier.

©2011 Niederhäuser
Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne unter 041 289 30 20 Kontakt